Über mich


Mein Name ist Nicole Wächtler, ich bin Designerin und seit über 20 Jahren mit zahlreichen Gestaltungsprojekten aktiv. 

 

In meiner Kunst verbinde ich klassische Malerei mit zeitgenössischer Street Art und bringe mit bunten Designs Farbe in den öffentlichen Raum.

 

Ob im städtischen Umfeld oder in der Natur:  Farb- und Gestaltungs-Interventionen berühren, lenken den Blick, lassen uns innehalten und den Raum - und uns selbst - neu entdecken.

 

Zu meiner Arbeit gehören, neben der Solotätigkeit, immer auch ein Austausch mit anderen Kunst- und Kulturschaffenden und die enge Zusammenarbeit mit Einrichtungen und Institutionen des kulturellen und sozialen Lebens. Bei diesen Projekten wird die große Bedeutung von Kunst für unser Gesellschaft und das, was Kunst an Verbindendem, Inspirierendem und Kraftgebendem leisten kann, besonders deutlich.



Kurzvita

Geboren und aufgewachsen in Frankfurt am Main, lebt seit 2002 mit Familie in Bad Vilbel

1992-1998: Studium für Kommunikationsdesign

an der FH Darmstadt und am Istituto Europeo di Design in Mailand

Praktika und Arbeitsaufenthalte in Rom, Frankfurt,

Berlin, Köln und Melbourne

 

Seit 1998: Freiberufliche Designerin

Portfolio

Malerei und großflächige Objektbemalungen im öffentlichen Raum, Street Art im Rhein Main Gebiet, Soziokulturelle und kunstpädagogische Community Projekte, Illustrationen, Ausstellungen, Workshops, Seminare, Dozententätigkeit in Einrichtungen der Kulturvermittlung, Lehrtätigkeit und Projektarbeit in (fast) allen Schulformen, Stadtteilprojekte, Kunst in sozialen Brennpunkten, Projekte im Bereich „Kunst & Natur“

 

Inhaltliche Schwerpunkte: Mensch, Raum und Farbe - Kunst als Begegnungsfeld

Engagement

seit 2017 - Jurymitglied bei „Intermezzo“ 

seit 2018 - Vorstandsmitglied im Kunstverein Bad Vilbel e.V.

seit 2019 - aktives Mitglied der Künstlercommunity artmaintaunus

seit November 2020 - Erste Vorsitzende des Kunstvereins Bad Vilbel e.V.

AUSZEICHNUNGEN

2021 - Brückenstipendium der Hessischen Kulturstiftung

2020 - Arbeitsstipendium der Hessischen Kulturstiftung

2020, 2018, 2014 - Jurypreis des Kunst-Wettbewerbs „Intermezzo“, Kunstwettbewerb des Main-Taunus- Kreis

2019, 2018, 2017 - Projektförderung durch den Kulturkoffer - Hessisches Ministerium für Wissenschaft und Kunst

2015 - Nominierung für den Nachbarschaftspreis der Stadt Frankfurt am Main

2010 - Erwerb einer Unterrichts-Erlaubnis durch das staatliche Schulamt

2003 - Nachbarschaftspreis der Stadt Frankfurt am Main

Kooperationen

seit 1998 – Stadt Frankfurt

seit 2002 – Stadt Eschborn 

2002–2005  – Kooperations-Projekt „Das offene Atelier“ mit dem Caritasverband Frankfurt e.V.

seit 2003 – Historisches Museum / Junges Museum – Stadtlabor, Frankfurt a.M.

seit 2004 – Main-Taunus-Kreis

seit 2005 – Künstlerin Michaela Heidlas-May

seit 2005 – Evangelisches Stadtjugenpfarramt

seit 2007 – FES Frankfurt Entsorgungs- und Service GmbH

seit 2009 – Stadtmarketing Bad Vilbel e.V.

seit 2009 – Stadt Bad Vilbel

seit 2009 – Kunstverein Bad Vilbel e.V.

seit 2009 – Künstlerin Ingrid Strohkark

seit 2010 – jugend-kultur-kirche sankt-peter gGmbH

seit 2014 - Stadt Hofheim

seit 2015 - Diakonie Frankfurt

seit 2017 - Hessisches Ministerium für Wissenschaft und Kunst

seit 2020 – Kirschberghütte Streuobstwiesenzentrum Bad Vilbel e.V.

seit 2021 – Ateliergarten Werklabor in Die grüne Lunge am Güntersburgpark, Frankfurt a.M.